Adobe InDesign - Grundlagen

Registrieren und herunterladen

Inhaltsverzeichnis

Was ist Adobe InDesign?


Adobe InDesign ist die führende Desktop Publishing Software, die von Grafik-Designern, Layout Artists über Verlage bis hin zu Marketing Profis verwendet wird. Sie können InDesign für jedes erdenkliche Druck- oder Onlineformat verwenden: Flyer, Broschüren, Präsentationen, Magazine, Zeitschriften, Poster, Visitenkarten, Postkarten, Aufkleber, Comics und Bücher. Wenn Sie dazu noch die Adobe Digital Publishing Suite nutzen, können Sie außerdem Content für Handheld-Geräte wie Smartphones oder Tablets kreieren.

Heutzutage hat Adobe nur zwei verschiedene Arten von Lizenzen, eine jährliche- oder Halbjährliche-Lizenz.

Sie haben die Möglichkeit, eine einzelne Lizenz zu erwerben oder Adobe CC (Creative Cloud) zu abonnieren. Adobe CC ist eine Reihe von verschiedenen Anwendungen für Druck, Video und Web.

Design Creative Cloud kommt zusammen mit Adobe Illustrator und Adobe Photoshop in einem Bündel, außerdem haben Sie die Möglichkeit, es unabhängig zu verwenden. Wenn Sie mit InDesign arbeiten, um Layouts oder Texte zu erstellen, können Sie Grafiken und Schriftarten gegen einen Aufpreis aus anderen Anwendungen wie Adobe Stock und Adobe Fonts importieren. 

Sie können die Software sowohl auf macOS als auch auf Windows-Computern verwenden.

Was ist InDesign Server?


Adobe InDesign Server ist weit weniger verbreitet als sein Gegenstück InDesign Desktop. Auch wenn Adobe Desktop und Server viele Funktionen gemeinsam haben, gibt es einen großen Unterschied: InDesign Desktop stellt Ihnen eine Benutzeroberfläche zur Verfügung, InDesign Server hingegen hat keine Benutzeroberfläche. Obwohl beide Optionen u
umfangreiche Funktionen bieten, stößt InDesign Desktop schnell an seine Grenzen und um diese Grenzen zu überwinden, wurde InDesign Server erstellt.

InDesign Server erstellt Dokumente durch Automatisierung und ist daher sehr beliebt für Database Publishing. Anwender nutzen eine Web-Service-Schnittstelle, über die sie die Erstellung der Dokumente automatisieren können. Um mehr über Adobe InDesign Server und die Automatisierung von Dokumenten zu erfahren, klicken Sie hier.

 

Wie hat sich Adobe InDesign entwickelt?


Das in San Jose ansässige Unternehmen Adobe Systems hat im Jahr 1994 alle Rechte an Aldus Produkten aufgekauft, darunter auch PageMaker, was in der damaligen Zeit der Vorreiter im Desktop Publishing war. Allerdings hat PageMaker seine Marktanteile an QuarkXPress verloren, da dieses Tool mehr Funktionen und Flexibilität geboten hat. Letztendlich hat PageMaker seinen guten Ruf verloren.

Am 31. August 1999 veröffentlichte Adobe ein erweitertes Angebot, das unter dem Namen Adobe InDesign bekannt wurde. Bis zum Jahr 2000 hatte InDesign, was mit macOS und Windows kompatibel ist, PageMaker komplett ersetzt. In den nächsten Jahren ist InDesign in Verbindung mit Adobe Photoshop und Illustrator zur führenden Desktop Publishing Software herangewachsen.

Wie kann InDesign hilfreich für Sie sein?


Mit InDesign können Sie ganz einfach professionelle Dokumente und Layouts für den Druck und das Web Publishing erstellen. InDesign ist vor allem sehr hilfreich, wenn sie ein mehrseitiges Dokument erstellen müssen. Es ist eine insbesondere große Hilfe, wenn die Dokumente eine Mischung aus Text und Bild ist, aber auch für sehr Textreiche Dokumente wie Bücher eignet sich InDesign.

Was beinhaltet die CC Suite von Adobe?


Sie erhalten über 20 Applikationen inklusive Adobe Photoshop, Illustrator, InDesign, XD und Dimension und natürlich die Dienste von Creative Cloud. Sie können zwischen Creative Cloud für Teams oder Creative Cloud für Enterprises wählen. Wenn Sie die Enterprise Variante wählen, erhalten Sie außerdem noch die Funktionen von Advanced Single Sign-On (SSO), also dass Nutzer sich nur einmal anmelden müssen und dann auf alles Zugreifen können ohne weitere Authentifizierungen, außerdem erhalten Sie Zugriff auf die in der Cloud gespeicherten Dokumente und Ressourcen.

Zu den neuen Funktionen gehören zum Beispiel die nahtlose Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihren Kollegen oder Kunden. Sie können mit Funktionen arbeiten, die die Zusammenarbeit vereinfacht und Ihnen Kontrolle über die Versionen bietet. Sie können Lizenzen nach Ihren Vorlieben hinzufügen oder entfernen und eine bessere administrative Kontrolle und Inhaltssicherheit gewährleisten.

Mit Ihrem Abonnement erhalten Sie außerdem rund um die Uhr technischen Support, Einzelgespräche mit Adobe Spezialisten und unzählige Tutorials.

Wie viel kostet InDesign?


Sie können Adobe InDesign CC abonnieren, die Kosten variieren und hängen von dem gebuchten Plan ab. Um Ihnen eine ungefähre Vorstellung zu geben, ein jährliches Einzel-Abonnement beläuft sich auf 19,99€ pro Monat und 29,9 € pro Monat, wenn Sie die Einmonatige Variante wählen. Umfangreichere Abos können bis zu 50€ oder 75€ pro Monat kosten.

Schüler, Studenten und Bildungseinrichtungen erhalten vergünstigte Tarife. Ein jährliches Abo fängt bereits bei 19,99€ pro Monat an.

Wie kann ich am besten ein InDesign-Lizenz erwerben?


Wir empfehlen Ihnen die Lizenz online zu erwerben. Da Ihre Kaufinformationen mit der Hilfe der SSL (Secure Sockets Layer) Technologie, der fortschrittlichsten Verschlüsselungstechnologie für elektronische Transaktionen, sicher sind. Sie zahlen direkt auf der Seite und es kommt zu keinen unangenehmen Überraschungen. Sie erhalten eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie, falls Ihnen die Programme aus irgendeinem Grund nicht zusagen sollten.

Wie schnell kann ich mich in InDesign zurechtfinden?


Es gibt viele Möglichkeiten, den Umgang mit InDesign zu erlernen. Es gibt von live und online Unterrichte, über Bücher bis hin zu online Tutorials wirklich alles. Es liegt ganz an Ihnen, welche Methode für Sie am besten funktioniert und wie Sie sich InDesign am besten aneignen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien lauf!

Welche Skriptsprache sollte ich in InDesign verwenden?


Heutzutage hauptsächlich JavaScript. Sollten sie Mac benutzen können Sie auch AppleScript verwenden um sich immer wiederholende Abläufe zu automatisieren. Mit Windows können Sie außerdem noch VBScript verwenden.

Welche Dateiformate werden von InDesign unterstützt?


InDesign unterstützt viele verschiedene Dateiformate wie z. B. InDesign Dokumente, InDesign Bücherei und InDesign Vorlagen.

Sie können TIFF-, GIF-, JPEG-, BMP-, EPS-, Paintbrush und PNG-, PDF-, RTF- und alle weiteren Microsoft-Formate in InDesign importieren. 

Sie können InDesign Projekte drucken, Sie als PDF speichern oder Sie als eine Reihe von Skriptformate wie HTML und XML exportieren.

Welche Sprachen werden von InDesign unterstützt?


InDesign unterstützt eine riesige Auswahl an Sprachen, wie zum Beispiel:

  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch
  • Französisch
  • Hebräisch
  • Ungarisch
  • Italienisch
  • Niederländisch
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch (Brasilien)
  • Finnisch
  • Swedisch
  • Türkisch
  • Ukrainisch
  • Tschechisch
  • Russisch
  • Arabisch
  • Vietnamesisch
  • Koreanisch
  • Chinesisch
  • Japanisch
  • Hindi

Tatsächlich können Sie jede Sprachdatei installieren, da InDesign die Sprachen entsprechend der Sprache des Betriebssystems auswählt.

Welche besonderen Funktionen hat InDesign CC 2019?


InDesign hat sowohl bei der Internalisierung als auch bei der Lokalisierung viel Aufwand reingesteckt und bietet verschiedene Ergänzungen an. Wie zum Beispiel:

    • Texteinstellungen für Sonderzeichen, Seiten-/Absatzstile und Nummerierungen in Arabisch, persisch, hebräisch oder Hindi-Schriftarten.

 

    • Sie können flexibel den Textfluss von rechts nach links oder links nach rechts ändern, je nachdem welche Sprache Sie nutzen. Sie können außerdem den Textfluss auch ganz einfach innerhalb eines Dokuments mischen und Wörter, Paragrafen und Geschichten ganz nach Ihrem Belieben anordnen. Sonderzeichen, neutrale Zeichen und mathematische Zeichen, welche auf Ihrer Tastatur zu finden sind, können auch ohne Probleme in Ihre Dokumente integriert werden.

 

    • Sie können umfangreiche Inhaltsverzeichnisse in den unterstützten Sprachen erstellen, das Kapitelnummern, Querverweise, Indexe und Glossare enthält. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Indexierungsmechanismen mit eingebetteten Indexierungscodes zu erstellen. Wie auch die Inhaltsverzeichnisse können auch die Indexe nach der ausgewählten Sprache geordnet werden.

 

    • Erstellen sie gespiegelte Layouts für Dokumente die von rechts nach links, oder links nach rechts formartiert werden müssen.

 

    • Automatische Größenanpassung eines Bildes.Mithilfe der Content-Aware Anpassungsfunktion können Sie ein Bild per Drag&Drop in eine InDesign-Box ziehen, welches dann an die Größenverhältnisse des Rahmens angepasst wird. Sie müssen Ihre wertvolle Zeit nicht damit verschwenden, die Größe Ihres Bildes mühsam zuzuschneiden und an den Rahmen anzupassen.

 

    • Layouts automatisch anpassen. Die Zeiten, in denen Sie Texte und Bilder manuell anpassen müssen jedes Mal, wenn Sie einige neue Änderungen am Dokument vornehmen möchten, sind vorbei! Dank der automatischen Layoutanpassungsfunktion werden alle Änderungen am Dokument auch direkt an Ihre Bilder und Texte angepasst. Die Funktion passt die Seitengröße und Ränder ideal an die Änderungen an. Das bringt große Zeitersparnisse mit sich und eliminiert die Fehlerquote oder manuellen Bearbeitung.

 

    • Mit PDF Kommentaren arbeiten. Wenn Sie mit großen Textabschnitten arbeiten sollten, werden Sie viele Kommentare durch Ihre PDFs erhalten. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, gekennzeichnete Kommentare durch InDesign zu importieren und zu bearbeiten. Wenn Sie ein Kommentar auswählen, markiert die kontextsensitive Funktion automatisch den relevanten Abschnitt im Dokument. Das hilft Ihnen dabei, ein InDesign-Dokument schnell und effektiv zu überprüfen und zu überarbeiten.

 

    • Anzeigen von Einstellungen und Bedienelementen Sehr oft möchte man die Einstellungen und Bedienelemente in Bezug auf die auszuführenden Bearbeitungen genauer verstehen, wie zum Beispiel wenn Sie die Bildgröße verändern möchten. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, dass sie ganz einfach die Kontrolle über die Einstellungen und Ihrer momentanen Situation haben, wie z. B. die Größenänderung eines Bildes, das ändern der Textfarbe oder das vergrößern eines Einzugs.
    • Zugriff auf unzählige Schriftarten. Die Schriftarten-Browsing-Funktion ermöglicht es Ihnen zwischen Tausenden von Schriftarten, die in InDesign integriert sind, zu wählen und diese auch sofort zu verwenden. Sie können die ausgewählte Liste der Schriftarten filtern, die Schriftarten größentechnisch an Ihre Bedürfnisse anpassen und in einer Vorschau sehen, wie die ausgewählte Schriftart sich in Ihrem Dokument verhält.

 

    • Sie können Ihre Inhalte ganz einfach lokalisieren, indem sie Länder- oder Regionsspezifische Bilder verwenden.

 

  • Fußnoten zu Ihren Tabellen hinzufügen. Durch das hinzufügen von Fußnoten wirken Ihre Tabellen direkt professioneller und vollständiger. Die Funktion aktualisiert außerdem automatisch die korrekte Nummer der Fußnoten in einer Tabelle oder einer Reihe von Tabellen. Des Weiteren behält InDesign von Microsoft Word importierte Fußnoten in Dokumenten bei.

Was sind die Mindestsystemanforderungen für InDesign?


Windows

Processor
Intel® Pentium® 4 oder AMD Athlon® 64 Prozessor

Betriebssystem
Microsoft Windows 7 mit Servicepacket 1 oder Windows 10

RAM
4 GB RAM (16 GB werden empfohlen)

Festplattenspeicher
3,6 GB freier Festplattenspeicher für die Installation; weiterer freier Speicher wird während der Installation benötigt. Es kann nicht auf externen Speichergeräten gespeichert werden. SSD wird empfohlen

Monitor Auflösung
1024 x 768 Bildschirm (1920 X 1080 empfohlen), HiDPI muss unterstützt werden

Anmerkung:
Um die neue InDesign Touch Arbeitsfläche zu verwenden, müssen sie ein Tablet oder Monitor haben, das Touch Screen unterstützt und mindestens Windows 10 installiert hat, wie z. B. das Microsoft Surface Pro 3, mit einer Bildschirmauflösung von 2160 x 1440 oder mehr.

Videokarte
32-Bit Videokarte

Internet
Eine Internetverbindung und Registrierung ist notwendig für die erforderliche Software-Aktivierung, die Validierung des Abonnements und den Zugang zu Online-Diensten.

* Nicht unterstützt von Windows 10, Versionen 1507, 1511 und 1607.


macOS

Processor
Intel-Mehrkernprozessor

Betriebssystem
macOS Version 10.13 (High Sierra) oder
macOS Version 10.12 (Sierra)

RAM
4GB RAM (16GB RAM empfohlen)

Festpalttenspeicher
3,5 GB freier Festplattenspeicher für die Installation; weiterer freier Speicher wird während der Installation benötigt. Es kann nicht auf externen Speichergeräten gespeichert werden oder auf anderen “case sensitive” Dateisystemen.

Monitor Auflösung
Mindestens 1024 x 768 Bildschirm (1920 x 1080 empfohlen), Retina Display wird unterstützt

Videokarte
32-Bit Videokarte

GPU
Um GPU nutzen zu können, muss Ihr Mac mindestens 1024 MB VRAM ( 2GB werden empfohlen) zur Verfügung haben. Außerdem muss der Computer OpenGL Version 4.0 oder höher unterstützen.

  • Unterstütze Computer
        iMac 4K
        iMac 5K
        MacBook Pro Retina
        Mac Pro verbunden mit einem HiDPI Bildschirm
        Mac Mini verbunden mit einem HiDPI Bildschirm
  • Um die VRAM Wert zu überprüfen gehen sie auf “Mac” > “Über diesen Mac” > “Grafik Informationen”

Um herauszufinden, ob auch Ihr Apple Gerät OpenGL Version 4.0 oder besser unterstützt, können Sie sich dieses Apple-Support-Dokument anschauen.

Internet
eine Internetverbindung und Registrierung ist notwendig für die erforderliche Software-Aktivierung, die Validierung des Abonnements und den Zugang zu Online-Diensten.

Sonstiges
Adobe® Flash® Player 10 Software muss installiert sein um SWF Dateien exportieren zu können.

 

Document Automation?

Creating catalogs and keeping up-to-date is a challenging task that can put pressure on even the best marketing teams.

You can use Pagination to automatically create beautiful documents in just a few seconds that are always ready for print or digital distribution.

View More

Erstellen Sie Ihr automatisches Dokument

Nutzen Sie unsere kostenlose InDesign-Vorlagen oder laden Sie Ihr eigenes Layout hoch.
Erstellen Sie unbegrenzt viele Dokumente!