WIE KANN ICH EINE EXCEL-DATEI MIT INDESIGN VERLINKEN?

Es gibt drei gebräuchliche Methoden, um Excel mit InDesign zu verlinken.
Und es gibt Pagination. Sehen wir uns dazu eine Vergleichstabelle an.

Funktionen

Benutzerfreundlichkeit
Layoutentwicklung
Pagination Geschwindigkeit
Unterstützung
Tabellenkalkulations -Import
Grundlegende Beziehungen
Erweiterte Beziehungen
Medienbestände (jpg, png, ai, psd)
Place Command
Excel, CSV
Datenzusammenführung
CSV, TXT
XML-Datenimport
XML
Pagination
Excel, CSV, TXT, XML

Place Command

Vorteile

Mit Place Command können Daten von Excel in ein InDesign-Dokument importiert werden. Er kann mit Excel- und InDesign-Tabellen verwendet werden, um Dokumente wie Preislisten und Visitenkarten zu erstellen. Place-Command-Optionen eignen sich am besten zur Datenübernahme und Aktualisierung von Produktblatttabellen, da eine Funktion dieser Methode die Erstellung und Wartung der Links zwischen den Tabellendateien und dem InDesign-Dokument ist.

Nachteile

Place Command verfügt über eine eingeschränkte Funktionalität. Daher kann diese Methode nur für Projekte verwendet werden, die sehr einfache Anforderungen stellen. Erfahren Sie, wie Pagination die leichte Bedienbarkeit von Place Command mit einem breiteren Spektrum an Möglichkeiten verbindet.

Datenzusammenführung

Vorteile

Die Datenzusammenführung von InDesign ist eine Standardmethode zur automatischen Erstellung von Tabellen für Visitenkarten, Jahrbücher, Zertifikate, Preislisten und Produktblätter.

Nachteile

Ein großer Schwachpunkt der Datenzusammenführung ist die Anforderung, dass Tabellen an die genauen Importvorgaben von InDesign angepasst werden müssen. Genau genommen können nur .csv- und .txt-Dateien importiert werden. Und der Umwandlungsprozess zu diesen Formaten kann durchaus komplex, nervtötend und fehleranfällig sein. Erfahren Sie, wie Pagination das Problem mit dem Umwandlungsprozess löst und die Funktionalität der Datenzusammenführung erweitert.

XML-Datenimport

Vorteile

Wenn Sie XML-Dateien in InDesign importieren, können Sie nahezu jedes Layout automatisieren. Aus Texten, Grafiken, Produkteigenschaften und Tabellen lassen sich komplexe Dokumente wie Kalender, mehrstufige Preislisten und Technikkataloge erstellen. Falls Sie einen XML-Datenimport mit JavaScript verbinden, haben Sie sogar noch mehr Layout- und Automatisierungsmöglichkeiten.

Nachteile

Für XML ist eine steile Lernkurve erforderlich. Außerdem ist ein engagiertes Team gefragt, um die Logik selbst hinter den einfachsten Operationen zu erkennen, zu bewahren und eventuelle Fehler zu beheben. Diese Hürde der Anfangszeit und langfristigen Nutzung sollten Sie berücksichtigen, bevor Sie sich für XML bei einem schwierigen Database-Publishing-Projekt entscheiden. Erfahren Sie, wie Pagination die gleiche Konfigurierbarkeit wie XML bieten kann, jedoch weitaus benutzerfreundlicher ist.

Pagination

Vorteile

Pagination ist ein cloudbasierter Dienst für Database Publishing, mit dem Sie in Sekundenschnelle von einer beliebigen Datenquelle, z. B. Excel, CSV, MySQL, XML oder Firmendatenbanken, Dokumente in PDF und InDesign erstellen können. Die Schnelligkeit und Bequemlichkeit der Anwendung (Sie benötigen z. B. keine Schulung) ist es zu verdanken, dass sie zu den beliebtesten Tools der Welt geworden ist, dass von Marketing-Teams und Werbeagenturen verwendet wird, um eigene Publishing-Projekte zu entwickeln. Pagination muss nicht gesondert installiert werden. Sie können die Anwendung über jedes Gerät, jeden Browser und jedes Betriebssystem aufrufen – und zwar immer und überall. Sie wird gern verwendet, um Kataloge, Preislisten, Wochenprospekte, Produktblätter und Modebücher von verschiedenen Dokumenten zu erstellen, solange die Daten in einer Datenbank oder in mind. einer Tabelle aufbewahrt werden.

Erstellen Sie ein kostenloses Konto!

Nutzen Sie unsere kostenlose InDesign-Vorlagen oder laden Sie Ihr eigenes Layout hoch.
Erstellen Sie unbegrenzt viele Dokumente!